Frühstückstreff

Europäischer Geopark

Der Naturpark Bergstraße-Odenwald erstreckt sich auf einer Fläche von 2300 km² zwischen den Flüssen Rhein, Main und Neckar. Seit dem vergangenen Jahr Europäischer und Nationaler Geopark, wurde er nun in das „Global Network of Geoparks“ der UNESCO aufgenommen. Diese weltweit einmalige Kombination eines Globalen, Europäischen und Nationalen Geoparks ist das Ergebnis eines engagierten und lebendigen Beteiligungsprozesses in der Region zwischen Rhein, Main und Neckar, der ein überzeugendes und tragfähiges Konzept hervorgebracht hat. Unter dem Motto „Zwischen Granit und Sandstein – Kontinente in Bewegung“ werden im Geopark über 500 Millionen Jahre wechselvoller Erdgeschichte lebendig und dadurch begreifbar. Vom Hessischen Ried im Westen über den Kristallinen Odenwald im Zentrum bis zum Buntsandstein-Odenwald im Osten stellt unsere Region ein einzigartiges „Fenster in die Erdgeschichte“ dar, das Bewohnern und Besuchern gleichermaßen Einblick gibt in die komplexen Zusammenhänge, die das Gesicht des Planeten Erde prägen.

Das geologische Erbe ist Fundament und Vorbedingung zugleich für die Besiedlung und Nutzung der Region wie auch für die vielfältige Kultur, die sich daraus entwickelt hat. Dieses Potenzial macht der Geopark Bewohnern und Besuchern erlebbar: Ziel ist es, das Zusammenwirken geologischer, naturräumlicher und kultureller Prozesse und ihre Bedeutung für die Umwelt und unser tägliches Leben anschaulich und verständlich zu vermitteln.

Hierzu bietet der Geopark ein reichhaltiges Veranstaltungskonzept, das Information und aktives Landschaftserleben verbindet. Das Jahresprogramm „Landschaft erleben“ enthält über etwa 140 Veranstaltungsangebote rund um Erd- und Landschaftsgeschichte, Archäologie, Regionalkultur und Naturschutz und bietet damit Jahr für Jahr neue Wege zu und in unsere Landschaft. Darüber hinaus halten die Geopark-Ranger ein breit gefächertes Programm bereit, das neben Veranstaltungen zur Umweltpädagogik auch Geopark-Genusswanderungen mit kulinarischem Abschluss umfasst, die gemeinsam mit der regionalen Gastronomie und der Landwirtschaft konzipiert wurden. Auch die Zusammenarbeit mit der regionalen Wirtschaft nimmt eine hohe Bedeutung ein – gelungenes Beispiel hierfür ist der Geopark- Wein, der die kulinarische Verbindung von Erdgeschichte und Natur darstellt. Damit fördert der Geopark Bergstraße-Odenwald die sanfte touristische Entwicklung der Region. Gleichzeitig arbeitet er auf nationaler, europäischer und globaler Ebene mit an internationalen Konzepten zur nachhaltigen geotouristischen Inwertsetzung unseres erd- ,natur- und kulturgeschichtlichen Erbes.

Adresse:

Europäischer Geopark
im Naturpark Bergstraße-Odenwald
Nibelungenstraße 41
64653 Lorsch
(0 61 51) 586 253 fon
(0 62 51) 586 255 fax
Europäischer Geopark im Internet
eMail an Europäischer Geopark

Diesen Eintrag bearbeiten

Tourist-Information > Übersicht > Europäischer Geopark

Kostenloser Eintrag für Kultur- und Gaststätten

Veranstaltungsorte, Gast-, Kultur-, Freizeit- und Sportstätten erhalten einen kostenlosen Datenbankeintrag im Kulturkalender des Frühstückstreffs. Bitte hier klicken und das Formular für den Eintrag aufrufen.

Bitte trag dich in die Gästeliste ein, wenn du regelmäßig zum Frühstückstreff in Darmstadt eingeladen werden möchtest. Wir informieren dich über aktuelle Events in der Region. Schreib deinen Freunden, wenn dir der Frühstückstreff gefällt.